Über mich und die Leidenschaft

werner_eisenreich

Sind Sie auch ein Pfeifenverrückter ?

Ich bin Werner Eisenreich, Baujahr 1957, lebe mit meiner Familie im schönen Gelsenkirchen und ja, ich bin ein Pfeifenverrückter !
Von meinem Vater beeinflusst, der selbst leidenschaftlich Pfeife rauchte, kaufte ich mir mit 25 Jahren die erste, eigene Pfeife. Eine Jensen Handmade für damals stolze 125 D-Mark.
Das war es mir wert, weil für mich von Beginn an Präzision und Stil bei Pfeifen unabdingbar ist. Da haben wohl auch 43 Jahre Tätigkeit in der Bergbauforschung und Vermessungstechnik ihre Spuren hinterlassen.

Kreativität war immer schon mein Antrieb. Ich beschäftigte mich mit Fotografie, Malerei und fand auch den Pfeifenbau verlockend. So kam es, dass ich vor einem guten Vierteljahrhundert meinem Vater einen Bruyereblock zum Geburtstag schenkte. Der Plan war, gemeinsam mit ihm daraus eine Pfeife für seine Sammlung zu bauen.
Doch, wie es mit Plänen manchmal so ist…es kam nie dazu und mein Vater verstarb im Januar 2014.
Bei der Durchsicht seiner Pfeifensammlung fand sich auch der besagte Bruyereblock wieder, den er all`die Jahre aufbewahrt hatte.
Ich beschloss, ihm zum Andenken daraus meine erste Pfeife zu bauen. So infizierte ich mich mit der großartigen Leidenschaft der Pfeifenfertigung.Es folgte Block um Block, Pfeife um Pfeife, fasziniert beobachtet von meiner Tochter. Sie war es, die die Idee hatte, ein paar meiner Handmades bei Facebook zu präsentieren. Das rasche und große Interesse an meinen Werken hat uns dann beide überrascht.
Das war 2015 und seither steigt die Nachfrage ständig. Das ermöglicht mir, dieser wundervollen Passion nachzugehen und den Pfeifenliebhabern hochwertig handgefertigte, aber bezahlbare Pfeifen anbieten zu können- zu Ihrer und zu meiner Freude !

Qualität, Grading und Überzeugungen

Eine Pfeife in Handarbeit zu fertigen, erfordert viel Zeit und Liebe zu Form und Material. Daher dürfen Sie sicher sein, bei mir nur Hölzer und Werkstoffe zu finden, von denen ich überzeugt bin…und,glauben Sie mir, mich zu überzeugen ist nicht leicht.
Pfeifen aus eben diesen Materialien tragen bei mir ein A.
Wenn das Glück ein nahezu makelloses Holz beschert und zusätzlich besondere Applikationen Verwendung finden, wird daraus ein doppeltes A.
Sollte der Holzgott einen besonders guten Tag haben und mir einen fehlerfreien Kantel schenken, wird daraus eine Pfeife meiner Spitzenkollektion. Auf diesen Stücken finden Sie dann ein AAA. Gleiches gilt, wenn besondere Applikationen in Gold o.ä. Verwendung finden.
Die Preise erfahren Sie im persönlichen Kontakt mit mir, wenn Sie schon genaue Vorstellungen haben können Sie mir auch direkt Bildnummern aus der Galerie nennen.

Eine besondere Spezialität von mir sind höchstwertige Rustizierungen. Bis zu fünf Stunden kann es dauern, einem Kopf mit feinsten Werkzeugen in mehreren Arbeitsgängen zu einer Oberfläche zu verhelfen, die sie so wohl nur bei meinen Pfeifen finden. Warum ich zu so aufwendigen Verfahren greife? Weil ich es kann, weil es mir Freude macht und weil Sie die Haptik solcher Pfeifen niemals vergessen werden !
Sollten Sie auf der Suche nach einem speziellen Shape sein, ihnen eine ganz bestimmte Pfeife vorschweben, sprechen Sie mich gern darauf an. Wenn Sie mir den Freiraum lassen, meine eigenen Ideen, meine Formensprache mit einfließen zu lassen, können wir gemeinsam Ihre ganz individuelle Pfeife entwerfen.
Arbeiten nach genauen Vorlagen oder gar Kopien bestehender Pfeifenmodelle lehne ich aber entschieden ab, da dabei das künstlerische Moment völlig verloren geht und mir solche Arbeiten keinen Spaß machen.

Kann man vom Pfeifenbau leben ? Nein, sicher nicht !
Es ist aber ein tägliches Vergnügen, mit dem Pfeifenbau zu leben…und ein wenig auch für ihn !

Ihr Werner Eisenreich

Meine Werkstatt